TERMINE


Terminübersicht April 2019


Sa. 20. April 2019, 21 Uhr, Köln: Rebetiko Live mit Vicky Mentzelido und Epaminondas Ladas & Special Guest: Rui Lobo (Akkordeon)

Eintritt: 9 €, Reservierung: 0221-9378329

Ort: Alteburg (Großer Saal), Alteburger Str.139, 50968 Köln


So., 28. April 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop:  entfällt - Καλό Πάσχα καλές γιορτές
Τρ., 30 Απριλίου 2019, 23:00 ω, Düsseldorf: Κωνσταντίνος Αργυρός live
Προπώληση Εισιτηρείων 35 €,  Ταμείο 40 €, Τηλ. Κρατήσεων 0152 27633333 & 0152 51355555, >Info<
Ort: Dostlar Eventcenter Benrath, Bayreuther Str. 31 40597 Düsseldorf, http://www.eventcenter-benrath.de

Terminübersicht Mai 2019


Di., 07. Mai 2019, 17 - 19 Uhr, Düsseldorf: Ausstellungseröffnung - Solidarität und Widerstand - D-GR Beziehungen während der griechischen Militärdiktatur 1967-1974
Eine Anmeldung ist erforderlich: dga@mosaikev.de
Ort: Rathaus, Marktplatz 2, Düsseldorf

Fr., 10. Mai 2019, 19.30 Uhr, Düsseldorf: „Griechenland 10 Jahre nach Ausbruch der Krise: Probleme gelöst oder weiterer Reformbedarf?
Vortrag mit Prof. em. Dr. Heinz-Jürgen Axt (Mülhein an der Ruhr) in Kooperation mit der VHSDüsseldorfZehn Jahre nach Ausbruch der Schulden- und Finanzkrise in Griechenland ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Wie hat sichdie soziale Lage der Griechinnen und Griechen verändert? Sind in der Wirtschaft die für erforderlich gehaltenenStrukturreformen eingeleitet worden? Und sind Probleme wie der Klientelismus in der Politik überwunden worden? Folgt man dem griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, dann müsste das Jahr 2018 eigentlich eine positiveZeitenwende sein. Denn im August 2018 ist das Hilfsprogramm der Europartner beendet worden und die direkteKontrolle durch die Kapitalgeber wird beendet. Spätestens die wohl 2019 anstehenden Parlamentswahlen werden zeigen, ob man in Griechenland den Optimismus von Tsipras teilt. Veranstalter: DGG Düsseldorf in Kooperation mit der VHS Düsseldorf.
Ort: Vortragssaal der BRÜCKE, Raum 307, Kasernenstr. 6, Düsseldorf
Sa., 11. Mai 2019, 21 Uhr, Münster: Konzert mit der Band Fistiki Saloni aus Athen
Angelos Pischinas Laoute, Gesang - Simos Papaspyrou Geige, Ney, Gesang - Alexandros Karlis Kontrabass, Gesang

Ort: Ouzeri, Mauritzstraße 22, 48143 Münster

So., 12. Mai 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


So., 12. Mai 2019, 18 Uhr, Oberhausen: Antike griechische Geschichten präsentiert von Paradoxon

Σας περιμένουμε σε μια ξεχωριστή εκδήλωση για όλη την οικογένεια. Δίγλωσσες Ιστορίες (ελληνικά και γερμανικά) από την ελληνική μυθολογία, συνοδεία μουσικής και εικόνας.
Wir erwarten euch zu einer besonderen Veranstaltung für die ganze Familie. Zweisprachige Vorlesung (gr. / de) Geschichten der griechischen Mythologie, begleitet von Musik und Bildern (Beamer-Präsentation) Paradoxon-Quartett: Danae-Stella Andrikopoulos-Giaourakis, Κωνσταντίνος Ανδρικόπουλος der kleine Antonios, Benjamin Stein. Eintritt frei.

Ort: Theater Oberhausen, Willi-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen 


Di., 14. Mai 2019, 20 Uhr, Bochum: BAiLDSA Konzert

BAiLDSA ist eine Band aus Thessaloniki (Griechenland), die Balkan-Klänge und Gypsy Melodien mit ästhetischem Post Punk kombiniert. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben sie ihren unverwechselbaren und individuellen Klang kontinuierlich weiterentwickelt. Balkan-Gypsy-Genre wird mit neuen Elementen aus Ska, Punk, Reggae, Rap und sogar Indie, Post-Rock und Stoner vereinigt. Ihr erstes Album "United States of Balkans" (2011) wurde eigenständig produziert und veröffentlicht. Es führte zu beeindruckenden Kritiken sowie der Bildung einer internationalen Fanbase. BAiLDSA's dynamische und explosive Live-Shows führten bislang zu über 250 Konzerten in Griechenland, Türkei, Zypern, Mazedonien, Bulgarien und Albanien, sowie mehreren Festivals und Auftritten als Vorband für Namen wie Kultur Shock, New Model Army und Manu Chao. Seit Beginn ihrer Karriere sind BAiLDSA ein aktiver Teil der Bewegung für gesellschaftlichen Wandel und machen sich mit ihren Songs sowie ihrer Einstellung gegen Rassismus und Faschismus stark. Die Band an sich überbringt eine hoffnungsvolle Botschaft von Einheit und Solidarität, die sie wie einen Flächenbrand auf ihren Konzerten ausbreitet. Im Jahr 2013 arbeitete die Band mit dem Produzenten Nikodemos T an ihrem zweiten Album "zVarNa". Herausgebracht im Oktober 2014 enthält es durch eine Kombination aus Balkan und Ska-Stücken mit verschwommenen Indie Klanglandschaften vielfältigere Elemente: es wird von einen raueren, Post-Rock-Altenative Klang getrieben und behält doch die der Band eigene, akustische Handschrift. Nach alter Schule aufgenommen und rein analog abgemischt, liefern die Tracks einen frischen, satten und organischen Sound, welcher es schafft die gediegene und energische Bühnenpräsenz der Band voll wiederzugeben. Im Oktober 2016 veröffentlichten BAiLDSA eine Single mit dem Titel "Balkan Express (Ride the Train)". Mit dieser Aufnahme wurde der Grundstein zur Aufnahme ihres neuen Albums "WarZone" (2018) gelegt.
Info: http://bahnhof-langendreer.de/baildsa-2019.html VVK: 15 € | AK: 19 € >Tickets<

Ort: Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum


So., 19. Mai 2019, 18 Uhr, Düsseldorf: „Helena“ von Jannis Ritsos-Lesung mit Christiane Sturm
Prolog-Epilog: Rudolf Selbach, Einführung: Dr. Elena Pallantza (Uni-Bonn), Musikalische Begleitung am Cello: Claudia Günsterin, Die Gestalt der Helena hat seit der Antike zahlreiche Dichter, bildende Künstler und Intellektuelle fasziniert. DieFrau, die den trojanischen Krieg auslöste und für Tod und Leid Tausender Menschen verantwortlich war, bleibträtselhaft und ambivalent. Der griechische Dichter Jannis Ritsos fingiert die letzten Stunden dieser grande dame dergriechischen Mythologie: nicht etwa der jugendschönen homerischen Helena, sondern einer von Alter, Verfall undResignation erbarmungslos gezeichneten Gestalt. Ein wunderbarer Text über Tod und Vergänglichkeit, aber auch überden leisen Widerstand des Alltags und die ultimative Würde des Menschen.Eintritt: 10,- €, Mitglieder der DGGD und des Fördervereins des LMG: 7,- €, Schüler/Studenten frei. Veranstalter: DGG Düsseldorf in Kooperation dem bilingualem Zweig des Leibniz-Montessori-Gymnasiums.
Ort: Ibach-Saal im Stadtmuseum, Berger Allee 2, Düsseldorf-Altstadt
S
o., 19. Mai 2019, 12 - 17 Uhr, Dortmund: Griechenland alternativ Forum, Reisen, Produkte & Kultur
Was: Nach dem Motto „Griechenland mal anders erleben“ und „in Kontakt mit Natur, Mensch und Kultur“ bietet das Griechenland Alternativ Forum Vorträge, Kurzfilme und Diskussionsgespräche zum Thema Alternativreisen in Griechenland. Kulinarische Köstlichkeiten, hochwertige Produkte und Musik aus Griechenland sorgen für besondere Genüsse. Eintritt: Vorverkauf 10 Euro, ADK 15 Euro
Info/Vorverkauf: https://www.eventbrite.de/e/griechenland-alternativ-forum-dortmund-reisevortrage-produkte-kultur-tickets-55466191873
Ort: Wichern Kultur-Tagungszentrum,Stollenstr.36, 44145 Dortmund

Mi., 22. Mai 2019, ab 18:30 Uhr, Essen: Sommerfest im "Hügoloss"

Live-Musik mit Chrysanthos und Jannis M. Kostenbeitrag für die Musik: 8 €. Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte bis zum 16. Mai an bei Anne Koch, Tel. 0201/774499 (ggf. auf den AB sprechen).

Ort: "Hügoloss" Restaurant - Biergarten - Café, Freiherr-vom-Stein-Str. 211a, 45133 Essen (S-Bhf. Hügel)


So., 26. Mai 2019, 11-17:30 Uhr, Köln: 18. Internationales Folklorefest des Stadtmusikverbandes mit 13 Vereinen aus mehreren Nationen
Eine musikalische Reise durch die Folklore.In Zusammenarbeit mit der Kreis-ChorVereinigung Köln eV. Der Eintritt ist frei!
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.smv-koeln.de
Ort: Tanzbrunnen, Rheinpark, Köln

So., 26. Mai 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Terminübersicht Juni 2019


So., 09. Juni 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop: entfällt - Frohe  Pfingsten

Mi., 12. Juni 2019, 20;30 Uhr, Köln: Locomondo live -Reggae-Rembetiko, Ska, Dub & Rock from Athens-GR
Seit 2006 Tourt Locomondo erfolgreich wie je zuvor quer durch Deutschland und Europa und wir bekommen einfach nicht genug - Locomondo jetzt schon zum 11.Mal auf Tour in Deutschland und damit jetzt zum 9.Mal in Köln! Vor allem in Köln hat die Band die Herzen vieler Fans erobert, ob im Gebäude 9, Underground, Gloria Theater, die Werkstatt, im Club Bahnhof Ehrenfeld oder in der Kantine - das Publikum tobt und ihre Fans fordern weitere Konzerte. Nicht zuletzt nach restlos Ausverkauften Konzerten ist auch in diesem Jahr mit der Kantine in Köln für garantiert mehr Platz der Tanzbeine gesorgt. LOCOMONDO´s einzigartiger Sound ist energiegeladen, genial und voll von Überraschungen! Auf ganz einzigartige Weise verschmelzen die sieben Musiker um den charismatischen Frontman Markos Koumaris Reggae, Ska, Dub, Rock und karibischen Sound mit traditionell griechischen Musikelementen. Darüber hinaus erhält diese perfekte Mischung ihre unwiderstehliche Kraft im virtuosen Zusammenspiel unzähliger Instrumente von: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard, hin zu Geige, Bouzouki und Baglama. Dem nicht genug: Wechselt Lead-Sänger Markos Koumaris in verblüffender Sprachvielfalt nahezu unbemerkt die Songtexte von Griechisch, Englisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch mal auf humorvoller und ernster Weise, die mit der Wirklichkeit verbunden werden. LOCOMONDO stand bis heute gemeinsam mit Größen wie Manu Chao, Alpha Blondy, The Wailers, The Skatalites, Aswad, Ska Cubano, Amparanoia, Ojos de Brujo, Chumbawamba, Culture und Mad Professor auf der Bühne. Den internationalen Durchbruch schaffte Locomondo 2005 bereits mit dem zweiten Album "12 meres stin Jamaica" (12 Tage in Jamaica), als die Band eine Einladung von “Studio One“ Legende und Skatalites Posaunisten Vin Gordon erhielt um Ihr Album in Jamaica aufzunehmen. Dieses Album enthielt auch die geniale Cover-Version “Frangosyriani" die ursprünglich um 1935 von der Rembetiko Legende Markos Vamvakaris komponiert wurde. LOCOMONDO’s Reggae-Version inspirierte 2009 Fatih Akin den deutsch-türkischen Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent sogar so sehr, dass er dieses Lied als Hauptsong im Soundtrack seines preisgekrönten Filmes "Soul Kitchen" auswählte. Akteure: Markos Koumaris (Hauptgesang, Gitarre) - Yiannis Varnavas (Gesang, Gitarre) - Spyros Besdekis (Bass) - Stamatis Goulas (Keybords, Sampler) - Stratos Angelos Soundris (Schlagzeug) - Christos Kalaitzopoulos (Akkordeon) - Thanassis "Spogos" Tampakis (Tontechnik) Mehr Infos: www.astamatitos.de

Ort: Kantine, Neusser Landstraße 2, 50735 Köln


So., 23. Juni 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Terminübersicht Juli 2019


So., 14. Juli 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


So., 28. Juli 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop – entfällt, Ferienpause bis 24. August 2019


Terminübersicht August 2019


So., 25. August 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Terminübersicht September 2019


So., 08. September 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


So., 22. September 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Terminübersicht Oktober 2019


Sa., 12. – Sa. 26. Oktober 2019, Rhodos: GR Musik-Seminar mit Giorgos Chatziantonis

Faltblatt< >Anmeldeformular<


Ort: Hotel- Ladiko bei Faliraki, Rhodos


Terminübersicht November 2019


So., 10 November 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
 Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Sa., 16. November 2019, 11-18 Uhr, Leverkusen: Tages-Workshop GR Musik mit Giorgos Chatziantonis

ab 19 Uhr, GR Fest mit Live-Musik mit Giorgos Chatziantonis und den TN des Tages-Workshops

Ort: GR Gemeinde Lev. und Umgebung; Tannenbergstr.66, 51373 Leverkusen Anfahrt: http://www.griechische-gemeinde-leverkusen.de/anfahrt/


Terminübersicht Dezember 2019


So., 08. Dezember 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


So., 22. Dezember 2019, 15-18 Uhr, Köln: GR Musik-Workshop- weihnachtlich

Wir analysieren, lernen, spielen und singen griechische Lieder.
Anmeldung: terpsichori@web.de

Ort: Clubraum (Branddirektion) im BZ  „Alte Feuerwache“, Melchiorstr.3, 50670 Köln


Wir danken Frau Anne Koch vom D-GR-Studienclub an der VHS Essen

Kontakt: Anne Koch, 0201-774499

Email: Koch.Annegret@t-online.de

 

und allen Informanten, die uns geplante Veranstaltungen mitgeteilt haben.


Die Termine wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, ohne Gewähr und Haftung.

TERPSICHORE e.V.

Tel.: 02171 - 765767
Mobil: 0171 83 183 54
Fax.: 03212 365 1248
Email: 
terpsichori@web.de
Homepage: http://www.terpsichori.de